Unterstützen Sie die Börse ganz einfach: Tätigen Sie Ihre Einkäufe hier bei amazon und wir erhalten einen kleinen Betrag.

Plenum HeckengaeuMit dem süßen 17. Jahrgang des Böblinger Landkreis-Apfelsafts kommen neue Einsatzmöglichkeiten für das Top-Produkt der Saftfamilie

Ab sofort auch in der 0,7 l Flasche erhältlich

Süße 17 – es ist bereits der 17. Jahrgang Landkreisapfelsaft, der am Dienstag, 03. Dezember 2013, schon traditionell von Umweltdezernent Wolf Eisenmann präsentiert wurde. Beim diesjährigen Pressetermin im Getränkemarkt Singer&Leibfried in Sindelfingen wurde zudem die Neuheit vorgestellt, dass das Top-Produkt aus der Landkreis-Apfelsaftfamilie, der Apfel-Balsamico, künftig auch in der 0,7 Liter Flasche erhältlich ist.

Denn er ist nicht nur ein überaus wertvoller und leckerer Begleiter in der Küche, nein es lässt sich auch mit ihm anstoßen. „Unser Apfel-Balsamico ist von Beginn an ein Verkaufsschlager und wir wissen um seine Qualität. Da ist es ein logischer Schluss, dass er auch als feinfruchtiger Aperitif oder Digestif sehr gut schmeckt", lobte Umweltdezernent Wolf Eisenmann. Im feinen Destillatglas serviert, hieß es denn auch gleich Anstoßen auf den Neuen Jahrgang des Landkreis-Apfelsaftes und die hohe Qualität des Apfel-Balsamicos. „Eine äußerst bekömmliche und alkoholfreie Alternative vor oder nach dem Essen", unterstrich auch Heckengäu.Koch Thomas Heiling, (Paladion/Böblingen), der gemeinsam mit Wolf Eisenmann dazu einen Heckengäulinsensalat mit dem leckeren, dunkelbraunen Edelessig abschmeckte.

Viele Einsatzmöglichkeiten also für den Apfel-Balsamico - deshalb die Entscheidung, künftig auch mit der größeren 0,7 Liter Flasche auf den Markt zu gehen. Bisher gab es das beliebte Produkt nur in der 0,25 Liter Flasche. Sie kostet weiterhin 4,99 Euro, die 0,7 Liter Flasche kostet 7,99 Euro.

Wie alle Mitglieder der Böblinger Apfelsaftfamilie trägt auch der Balsamico das Label „HEIMAT – Nichts schmeckt näher". Der konkrete Naturschutznutzen ist das Konzept der Landkreis-Apfelsaftinitiative steckt. Die insgesamt 360 Zulieferer erhalten für ihr Obst einen höheren Preis als marktüblich und verpflichten sich im Gegenzug, ihre Streuobstwiesen zu pflegen und zu erhalten. Auf diese Art und Weise werden mit dem Saft von heimischen Streuobstwiesen derzeit rd. 850 Wiesen mit einer Fläche von insgesamt rd. 160 Hektar und ca. 7.800 Bäumen geschützt. „Wir könnten noch weit mehr Obstbauern unter Vertrag nehmen", wirbt Eisenmann. „Wir müssen auf der anderen Seite aber auch die Produkte verkaufen." D.h. je mehr Liebhaber die leckeren Säfte und Produkte der Böblinger Landkreis-Apfelsaftinitiative findet, umso mehr Streuobstwiesen im Landkreis können unter Vertrag genommen und die Kulturlandschaft so nachhaltig geschützt werden. „Jeder ist Naturschützer, der zu den Produkten unserer Apfelsaftfamilie greift", betont Eisenmann.

Mit rund 280.000 Litern verkaufter Saftmenge im laufenden Jahr 2013 konnte der Absatz gegenüber dem Vorjahr nochmals um rd. 12.000 Liter gesteigert werden. Eine erfreuliche Entwicklung in einem schwierigen Markt, betonte Wolf Eisenmann. Ganz oben in der Gunst der Verbraucher steht der klassische naturtrübe Apfelsaft. Aber auch das Apfelschorle, die Mischsäfte Apfel-Zwetschge und Birne-Holunder sowie die Möglichkeit, Landkreis-Apfelsaft in der 5l bag-in-box Abfüllung zu kaufen, kommen beim Verbraucher sehr gut an.

Im Landratsamt Böblingen hofft man, im kommenden Jahr durchgängig liefern zu können. „Die Ernte fiel im ablaufenden Jahr im Streuobstbereich deutlich geringer aus als sonst", erklärt Manfred Nuber, Fachberater für Obst und Gartenbau. „Entsprechend haben wir auch beim Landkreis-Apfelsaft weniger Obst erfassen können." Zusammen mit den noch vorhandenen Vorräten hoffe man aber, der Nachfrage im kommenden Jahr nachkommen zu können.

Den Landkreis-Apfelsaft gibt es als Apfelsaft naturtrüb und klar, als Apfelschorle in der 0,5 Liter Glas- oder PET-Flasche, sowie die Saftmischungen Apfel-Mango, Apfel-Zwetschge und Birne-Holunder, sowie eben den beliebten Apfel-Balsamico. Ihn gibt es in der neuen Flasche ab sofort bei Getränkehandel Hahn in Böblingen-Dagersheim und Reformhaus Klett in Böblingen.

Nähere Informationen zur Landkreis-Apfelsaftinitiative, den Produkten und anderen Verkaufsstellen unter www.heimat-nichts-schmeckt-näher.de , Stichwort Regionaler Genuss.

Logo unterstuetzen